Qi Gong und Tao Yoga

Sintala Qi Gong & Tao Yoga & Chan Mi Gong

Kursleitung:

Iris Wackerzapp-Hören

 

Tel.:

0228-88649506

 

Email:

Heb.IWH@arcor.de

 

Sintala Qi Gong Kurs

Freitag: 11:00 - 12:30 Uhr

               Beginn:      08.09.2017

 

Sintala Qi Gong Schnupper Workshop: Samstag

14.10.2017

14.00-18.00 Uhr

 

Tao Qi Gong Kurs

Montag: 19.30-21.00 Uhr

Beginn:  11.09.2017        

 

Tao Qi Gong Schnupper Workshop Termine 2017 auf Anfrage

14.00 - 18.00 Uhr

 

Chan Mi Gong (Wirbelsäulen Qi Gong) Kurs

Mittwoch 17.30-19.00 Uhr

Beginn: 13. September 2017

dieser Kurs findet im Frauenzentrum Bad Honnef statt,

Anmeldung: Tel.02224/10548


Info:

 

Was ist Qi Gong

 

Qi Gong ist eine über Jahrtausende gewachsene, aus China stammende Methode zur Pflege und Kultivierung von Körper und Geist. Qi steht für Atem, Energie, Fluss, Dampf. Gong für Übung oder Fähigkeit. Qi Gong vereint Bewegung, Atmung und Meditation und trägt dazu bei, Körper, Geist und Seele in einem harmonischen Gleichgewicht zu halten.

 

 

Zentrale Grundsätze des Qi Gong sind:

ein Öffnen und Schließen des Bewegungsflusses im ständigen Wechsel

ein Spiel mit der Energie (Chi) im Bewegungsfluss

Bewegungsübungen als Polarität von aktiv und passiv

Gleichgewicht herstellen (rechts-links)

den Energiefluss im Körper zu spüren und den Kontakt hierzu halten

   zu lernen

Muskeln, Sehnen, Gelenke und Knochen weit zu öffnen, damit die   

   Energie ohne Hindernis durch den gesamten Körper fließen kann

 

Qi Gong ist für alle Altersstufen geeignet, die Übungen können individuell an die körperliche Verfassung des jeweiligen Kursteilnehmers angepasst werden

 

 

Sintala Qi Gong

 

In diesem Kurs lernen Sie die 12 Meridianmantren des Sintala Qi Gongs kennen, welche man auch als heilsames Singen in Bewegung bezeichnen könnte. Sintala ist ein Kunstwort, zusammengesetzt aus: Singen - Tanzen – Lauschen. Diese Art des heilsamen Singens wurde von Dr. Karl Adamek (Musikwissenschaftler und Soziologe) und Carina Eckes (Musiktherapeutin) entwickelt.

Bei dieser Art des Singens geht es nicht um ein Vortragen nach außen (im Sinne von „schön singen“), sondern um ein inneres lauschendes, heilsames Singen. Es werden beim Singen Emotionen freigesetzt und Spannungen abgebaut. Heike Kersting (Heilpraktikerin und Qi Gong Meisterin) entwickelte dazu die entsprechenden Bewegungsformen nach den Grundsätzen der chinesischen Medizin. Die Texte der Meridian-Mantren behandeln die emotionalen Themen des

jeweiligen Meridians (Energiebahn). Die Bewegungen intensivieren das gesungene Wort und die in der Melodie schwingende Emotion.

 

 

Tao Yoga Qi Gong

 

In diesem Kurs erlernen Sie die Basisübungen aus dem Universal Healing Tao System nach Mantak Chia: „Das innere Lächeln“, „Die sechs Heilenden Laute“, „Der kleine Energiekreislauf“ werden im Sitzen ausgeführt, die Aufwärmübungen und einfache Qi Gong Übungen in Bewegung im Stehen.

Sie erlernen einfach auszuführende und höchst effiziente Übungen zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte, die Sie danach leicht in Ihren Alltag einbeziehen können!

 

 

Was ist Chan Mi Gong

 

Chan Mi Gong wird auch gerne Wirbelsäulen - Qi Gong genannt. Alle Bewegungen beginnen hierbei im Becken (Steißbein) und werden dann wellenartig zur Halswirbelsäule fortgesetzt. Es entsteht eine sehr weiche, fließende und runde Bewegung, die sogenannte „Welle“, welche die Wirbelsäule in alle Richtungen bewegt und löst.

Durch den nahen Bezug der Wirbelsäule zum Nervensystem werden über diese subtilen Wirbelsäulenbewegungen alle inneren Organe beeinflußt, Körper und Geist harmonisiert.

 

Sie lernen in diesem Kurs die 4 Basisübungen des Chan Mi Gong kennen.

 

Kursgebühr:

96 € für 8 x 90 min (inkl. Skript)

 

Der Kurs wird im Rahmen der Prävention anerkannt! D. h. Sie bekommen am Ende des Kurses eine Bescheinigung mit der Sie voraussichtlich 80 % der Kosten von Ihrer Krankenkasse zurück erstattet bekommen.

 

Wiederholer zahlen 80 € für 8 x 90 min

 

Workshop-Gebühr: 40 Euro für 4 h,

davon werden 10,- Euro an  "Ärzte ohne Grenzen" gespendet